Welas Garden

Die welas garden

  • Gabionen

    Filed under Garden
    Apr 29

    Gabionen

     

    Das Prinzip der Gabionen ist so simpel wie einfach. Dennoch eine äußerst interessante Maueroptik. Es sind schlichte Gitterelemente, befüllt mit Natursteinen. Für die natürliche Gestaltung des Gartens sind diese Drahtkörbe eine preiswerte und praktische Möglichkeit. Erhältlich sind sie in verschiedenen Formen, Größen und Höhen. Unterschiede gibt es auch bei der Montagetechnik, dem Drahtdurchmesser und den Maschenweiten. Welche Steine letztendlich die Füllung sein sollen, bleibt jedem selbst überlassen.

    Verschiedene Anwendungsmöglichkeiten

    Nicht nur für Mauern ist dieses Prinzip gedacht. Auch eine Blume in einem stylischen Gabionen-Übertopf macht sich sicherlich sehr gut auf der Terrasse. Egal in welcher Art und Weise die Gabione genutzt wird, wichtig ist, dass die gewählten Steine immer frostresistent sind und größer als die Maschenweite vom Korb. Im Sichtbereich können sie sehr gut von Hand aufgeschüttet werden oder aber auch wahllos der ganze Korb aufgeschüttet werden. Für den Kern wird häufig recycelter Bauschutt verwendet und für die Sichtfläche Natursteine.

    Die Umgestaltung

    Aufgrund der Tatsache, dass es kein Fundament gibt bei den Gabionen, können diese auch jederzeit umgestaltet werden. Im Landschaftsbau sie sie längst Gang und Gäbe. Doch auch im Privatbereich widmen sich immer mehr Hobbygärtner dieser Gartengestaltung, da sie vielseitig ist und viel kreativen Freiraum lässt bei diesem Gestaltungselement.

  • Jan 20

    Hängematten zum Entspannen und Relaxen

     

    Eine Hängematte ist eine tolle Alternative zu einem Sofa oder einem bequemen Sessel. Vor allem für Terrasse, Wintergarten oder Garten sind Hängematten im Sommer perfekt geeignet. Sich entspannen und sanft bei einem kleinen Nickerchen in den Schlaf schaukeln lassen, das gefällt nicht nur Kindern. Auch Erwachsene lieben Hängematten, bringen Sie doch außerdem einen Hauch von Urlaub und Exotik in das eigene Heim.

    Die richtige Hängematte auswählen

    Hängematten gibt es in vielen Größen und Farben. Ob in Rot, Blau, Beige oder in vielen bunten Regenbogenfarben, eine Hängematte passt sich farblich jedem Ambiente an. Und wer seine Hängematte nicht im Garten zwischen zwei Bäumen befestigen kann, kann beim Kauf gleich ein Gestell zur Aufhängung der Matte mit dazu erwerben. Bei der Auswahl der passenden Hängematte sollte jedoch nicht die Farbe allein ausschlaggebend sein. Viel wichtiger ist die Größe bzw. die Belastbarkeit. Ob für 1 oder 2 Personen, die Hängematte sollte immer entsprechend des jeweiligen Körpergewichtes gekauft werden. Viele Hängematten sind sogar speziell imprägniert und aus einem wetterfesten Stoff gefertigt. Somit nimmt das Material keinen Schaden, wenn die Hängematte einmal bei schlechtem Wetter draußen verbleibt.

    Hängematten gibt es in vielen Gartencentern in der Gartenmöbelabteilung sowie in zahlreichen Internetshops zu kaufen. Schauen Sie doch beispielsweise einmal bei http://www.lamaca-haengematten.de/ herein und suchen Sie Ihr Lieblingsmodell online aus. Mittlerweile gibt es sogar eine Reihe von Mini-Hängematten für Babys und Kleinkinder im Handel zu erwerben. Und wenn Sie auch in der Wohnung auf das sanfte Schaukeln nicht verzichten mögen, können Sie für den Innenbereich Hängesessel in verschiedenen Versionen kaufen.

  • Apr 25

    hangmatset-apollo-marine-1_1Hängematten zum Relaxen und Wohlfühlen

     

    Hängematten werden oftmals mit Sommer, Strand und Urlaub in Verbindung gebracht. Um das Gefühl von Urlaub und Entspannung zu Hause zu genießen, kann man sich eine Hängematte für das Eigenheim anschaffen oder sich diese als Überraschungsgeschenk schenken lassen. Mit so einem Geschenk kann der nächste Sommerurlaub im eigenen Garten kommen.

    Hängematten für Singles

    Hängematten für eine Person sind besonders stabil und robust. Mit einem Belastungsgewicht von rund 120 Kilogramm können sich auch korpulente Personen dem Sonnenbaden hingeben und dabei den Genuss erreichen, vom Wind geschaukelt zu werden. Durch die farblichen Aspekte der Stoffe können die Hängematten besonders gut zu bereits vorhandenen Gartenmöbeln kombiniert werden. Dank des Hängemattengestells können die Hängematten bequem an jedem Platz aufgestellt werden. Somit entfällt das Spannen eines Seiles beziehungsweise das Suchen zweier Bäume.

    Hängematten für Zwei oder mehrere Personen

    Bei den Hängematten sind allerdings nicht nur Liegeflächen für eine Person verfügbar, sondern diese können zwischen einer Person und drei Personen gewählt werden. Die Hängematten für zwei Personen sind mit einem Gewicht von etwa 160 Kilogramm belastbar. Für drei oder mehrere Personen ist eine Belastbarkeit von etwa 200 Kilogramm angegeben. Dementsprechend sind auch die Stoffe beziehungsweise die Hängemattengestelle verstärkt, um eine bequeme Position einnehmen zu können.

    Montage von Hängematten

    Damit die Hängematte sicher und ordnungsgemäß aufgestellt wird, sollte ein ebener Platz gewählt werden. Selbstverständlich ist es auch möglich, dass die Hängematten zwischen zwei Bäumen beziehungsweise zwischen zwei Pfeilern aufgehängt werden. Doch nicht jeder besitzt einen Garten mit Bäumen und so ist ein Hängemattengestell eine besonders gute Alternative. Karabiner und Seile sind so ausgelegt, dass diese mit der Traglast der Hängematte übereinstimmen und nicht reißen können. Die Hängemattengestelle sind in unterschiedlichen Materialien verfügbar. Die Holzgestelle sind witterungsbeständig hergestellt, sodass diese weder durch Regen noch durch intensive Sonneneinstrahlung beschädigt werden können. Eine weitere Variante sind Gestelle aus Aluminium beziehungsweise aus Aluminiumrohren. Damit werden diese bei leichtem Gewicht sehr stabil und belastbar.