Woran erkennen Sie eine echte Tiffany-Lampe?

Tiffany-Lampen basieren auf einem Entwurf des Glaskünstlers Louis Comfort Tiffany aus dem Jahr 1895. Diese Lampen wurden in Handarbeit hergestellt und sind für ihre vielen Farben und verschiedenen Figuren im Art-Déco-Stil bekannt.

Original Tiffany Lampenschirme werden heute kaum noch zu sehen sein. Denn der Preis für diese seltenen Lampenschirme kann über eine Million Euro betragen. Diese hohen Preise lassen sich dadurch erklären, dass sie bei wohlhabenden und wohlhabenden Sammlern sehr beliebt sind.

1894 entdeckte Louis Comfort Tiffany eine Möglichkeit, Glas auf bis zu fünf Arten zu färben. Dies war für die damalige Zeit sehr außergewöhnlich. Diese Methode veränderte die gesamte Glasindustrie. Unten finden Sie einige Tipps, um eine originale Tiffany-Lampe zu erkennen:

Es ist gut möglich, dass der Lampenschirm kleine Risse aufweist. Das liegt daran, dass Glas beim Einschalten der Lampe immer etwas schrumpft und sich etwas ausdehnt.

Spüren Sie das Gewicht der Lampe. Obwohl verschiedene Materialien für diese Lampen verwendet werden können, ist der Lampensockel in der Regel solide und schwer.

Der Lampenschirm sollte perfekt auf die Lampenfassung passen, er sollte nahtlos aneinander passen. Außerdem müssen die Farben des Farbtons und des Untergrunds gut aufeinander abgestimmt sein.

Wenn Sie wirklich sicher sein wollen, empfehlen wir Ihnen, einen Termin mit einem Auktionshaus, einem Schätzer oder einem autorisierten Händler zu vereinbaren.